Schlagwörter

Aufnahmsweise: 5. clubkinder Tagebuchlesung

Aufnahmsweise: 5. clubkinder Tagebuchlesung

Tagebuchlesung_Saal

“Ich fühle mich ein bisschen einsam,
aber auf den Computer freue ich mich.” – Mera

Der clubkinder e.V. hat vergangen Freitag ins Haus III&70 eingeladen und hunderte folgten dem Aufruf. Über 400 Freunde der guten Kultur meldeten sich auf Facebook zu der Veranstaltung an. Und entgegen der sonst Facebook-typischen no-show-Rate, bildete sich eine Schlange von der Bar unten, zwei Treppen hoch, bis zur Kasse. Knapp 200 Karten konnten für den guten Zweck verkauft werden. Dann war auch der letzte Platz besetzt und wer draußen stand, wurde unter Bedauern heim geschickt. Doch dieses Mal wurde mitgeschnitten.

Mit der Tagebuchlesung unterstützen die Clubkinder und ihre Freunde den Seiteneinsteiger e.V.. Die Seiteneinsteiger fördern und gestalten die Kinder- und Jugendliteraturszene in Hamburg. Als Überraschungsgast tritt zum Schluss noch spontan Matthias auf, wohl nur um auf das Konzert seiner Band am 19.01.13 im Café Schmidt hinzuweisen. Er hat sich aber gut geschlagen und darf deshalb auch gerne wieder bei der 6. clubkinder Tagebuchlesung dabei sein.

Die 10-minütigen Pausen habe ich mit unter Creative-Commons-Lizenz stehender Musik ersetzt. Zum Nachhören ist das wahrscheinlich schöner als unverständliches Hintergrundrauschen und kann hier sogar kostenfrei und legal herunter geladen werden:
Nethis – Red Light (cc)
Avec Avec – Marmalade Boogie (cc)

Tagebuchlesung

Der clubkinder e.V. sammelt Spenden für Hamburg.

Satzungszwecke:
– Förderung der Jugend- und Altenhilfe
– Förderung von Kunst und Kultur
– Förderung der Erziehung, Volks- und Berufsbildung
– Förderung des Tierschutzes

Spendenkonto:
Hamburger Sparkasse
Bankleitzahl: 20050550
Kontonummer: 1194102743
Kontoinhaber: clubkinder e.V.
Betreff: clubkinder Spende *Name* *Datum*

20 Prozent aller freien Spenden werden als Wirtschaftsgeld zum Aufbau und Erhalt des Vereins verwendet, z.B. für Arbeitsmaterialen, Raummiete, Serverkosten etc.

clubkinder auf Facebook:
facebook.com/clubkinder

Send to Kindle

XL

2

Comments

Leave a Comment