Schlagwörter

Aufnahmsweise: Lerch und Ko (solo) live beim Wohnzimmerkonzert

Lerch und Ko

Manchmal bekommt man zum Geburtstag Geld oder Schokolade geschenkt. Und manchmal hat man das Glück kreative Freunde zu haben und bekommt Musik geschenkt. Allerdings nicht auf CD oder LP, sondern live ins Wohnzimmer. So ist es Julika passiert. Zu Ihrem 29. Geburtstag bekam sie eine Band für’s Wohnzimmer geschenkt. Zum Termin schafft es allerdings nur Philipp, vermutlich die bessere Hälfte von Lerch und Ko. Erster Anlaufpunkt dafür waren die Mädels von SofaConcerts, bei deren Veranstaltungen ich ja schon mehrfach zu Gast sein durfte. Ich mag die Idee von Wohnzimmerkonzerten total, weil man für’s Bier nicht anstehen muss und einem im Normalfall bei der Wall of Death niemand umrennt. Warum haben wir eigentlich keine Wall of Death gemacht? Naja, Philipp begleitete uns durch den Abend, sodass wir auch mal eine Party ohne Spotify-Playlist feiern konnten und zum Schluss wurden wir sogar für ein bisschen Karaoke eingespannt. Sehr gut, Herr Lerch!

XL

No Comments

Leave a Comment