Schlagwörter

Allgemein

Walk off the Earth in der Passionskirche

In Allgemein 2 Comments

wote

Wenn man zu Ostern eine volle Kirche erleben will, muss man, zumindest in Berlin, schon zu einem Walk off the Earth Konzert gehen. Zusammen mit Sarah und Olli machte ich diesen Kirchgang. Die 720 Plätze der Passionskirche waren ausverkauft und auch die Gänge waren gut gefüllt. Fast das ganze Konzert über ist die Bühne voll ausgestrahlt, statt wie üblich eine Lichtshow abzuspielen, lag das Augenmerk ganz klar auf der Band. Zu Recht. (mehr …)

De Fofftig Penns in der Prinzenbar

In Allgemein 0 Comments

defofftigpenns

Ich dachte immer, die Prinzenbar ist nur der Hintereingang zum Docks und sie teilen sich den Saal. Aber das ist ja oben und gegenüber dem Docks fitzelklein. Kein Wunder, dass es so schnell ausverkauft war. De Fofftig Penns spielen. Deutscher Hip-Hop. Allerdings op Platt. Und Hip-Hop ist es ja auch nicht wirklich. Es ist eher Elektro mit Sprechgesang. Ein komisches Konzept, dass einer Schnapsidee entsprungen sein muss und jetzt durch Deutschlands Norden tourt. Und das völlig zu Recht. (mehr …)

SOHN im Uebel & Gefährlich

In Allgemein 0 Comments

SOHN

Ich habe den perfekten Platz an der Bar ergattert. Hier habe ich den einzigen Sitzplatz am hinteren Ende des Tresens, bei dem ich aber trotzdem die ganze Bühne im Blick habe und so das Konzert, leicht vorgebeugt bei einem kalten Bier genießen kann, ohne mich in die Menge zu quetschen. Zumindest, bis am vorderen Ende so ein Hemd, die Anstandsregeln des Anstehens grob verletzt. (mehr …)

März 2014 – 1 Sekunde pro Tag

In Allgemein 0 Comments

Sonne, Regen, Sonne, Regen. Alles in Allem ist es aber ganz schön. Die ersten Vormittage auf dem Balkon ließen sich schon aushalten und auch die Nacht übersteht man mittlerweile, ohne sich in sieben Schichten zu schichten. Die Nächte werden kürzer, dafür bin ich länger unterwegs und mache tolle Sachen mit tollen Leuten. Damit kann ich gut leben.

 

Aufnahmsweise: Ticos Orchester live im Freundlich und Kompetent

In Allgemein 0 Comments


Wo Anna das Publikum mit Hula-Hoop verzaubert ist, Ticos Orchester selten weit. Mit der Besetzung an Kontrabass, Klarinette und Akkordeon hat das Ensemble zudem den Schmiss, der eine Band aus Hamburg auszeichnen sollte – Internationalität und Schifferklavier – und schafft es, mit Instrumenten, die für traurige Musik geradezu prädestiniert sind, gute Laune zu verbreiten.

(mehr …)

Ridge Racer Slipstream

In Allgemein 0 Comments

Aktuell gibt’s  NAMCO BANDAI Games Ridge Racer Slipstream für umme im iOS App Store. Promo-Aktion, okay. In-App-Käufe, klar. Ridge Racer ist eine Arcade-Racer, der mit komplett texturierten Echtzeit-3D-Grafik seinerzeit technische Maßstäbe setzte.

RidgeRacer_NoGUI 2013-11-13 13-48-10-23
„Herausfordernde Rennen und Rennstrecken, sowie viele Individualisierungen, um den perfekten Rennwagen zu erstellen.“ Dazu „20 Strecken (10 Strecken die vorwärts und rückwärts befahren werden können)“ und „unzählige Fahrzeugmodifikationen für den Traumboliden“, was das gleiche ist wie im Satz davor, aber so macht man das halt in Pressemitteilungen, wenn das Spiel nicht so viel zu bieten hat. Aber hey, es ist ein Rennspiel. ¯\_(ツ)_/¯

Beim Spielstart kommt der für die Serie übliche Vorspielfilm. Anschließend die Sprachauswahl. Aber noch bevor ich mich für eine entscheiden kann:

(mehr …)

Wes Anderson // Mitten ins Herz

In Allgemein 1 Comment

Bildschirmfoto 2014-03-20 um 15.50.56
Bill ‚fucking‘ Murray hat bisher in 7 der 8 Filme von Wes Anderson mitgespielt. Im aktuellen Grand Budapest Hotel, der fast ausschließlich in Görlitz gedreht wurde, ist er auch wieder dabei. Und auch sonst ist die Besetzung in Filmen unter der Regie von Wes Anderson toll. Was soll ich sagen: Seine Filme sind einfach wunderbar. Anderson nimmt sich in den Geschichten Zeit Details zu betrachten, die bei anderen Regisseuren unter oder einfach in Rauch aufgehen. Und er liebt ein gut eingestelltes Bild. Der aus Südkorea stammende Videokünstler kogonada hat sich dem mal angenommen und die Einfachheit herausgestellt.

Im aktuellen Grand Budapest Hotel (läuft gerade im Kino) hat Wes Anderson übrigens die einzelnen dargestellten Epochen in dem zur der Zeit üblichen Bildformat gedreht. Sollte sich das Bildformat während des  Film also ständig ädern, hat der Kinovorführer alles richtig gemacht.

Wenn ihr euch ein paar schöne und gut gemachte Filme anschauen wollt sind hier die von Wes Anderson mit Erscheinungsjahr aufgelistet:

Pieksen 4 Penunzen

In Allgemein 0 Comments

Bildschirmfoto 2014-03-17 um 13.05.56
Der Blutspendedienst Hamburg macht noch bis Ende der Woche eine Neuspender-Aktion.

Während ich bei der Blutspende auf dem Dorf nur ein paar belegte Brötchen und Kaffe als Dank bekam, gibt’s beim BSD noch etwas Katsching obendrauf. Schmerzensgeld, wenn man so will. Geworben wird damit nicht. Ihr könnt euch aber sicher sein, dass sich davon das eine oder andere Stück Kuchen kaufen lässt. (mehr …)