Schlagwörter

Daughterville 2017 (12 Bilder)

Mein Festivalsommer beginnt mit einem halb aufgeladenem Kameraakku. Damit wär die gröbste Peinlichkeit wohl auch abgehakt. Außer ich fall später mal in den Bühnengraben. Das Daughterville war musikalisch jedenfalls gewohnt  gut aufgestellt. Ein bisschen Singer-Songwriter, ein bisschen Hip-Hop und natürlich Rock. Als Überraschungsgast legte auch noch eine Brasskapelle auf der abgelegenen Lichtung los. Gerne weiter so!

XL

No Comments

Leave a Comment