Schlagwörter

Luther – Geschichte als Kunst erzählt

Luther – Geschichte als Kunst erzählt

Luther_Cover

„Der Legende eines Menschen tut es nicht immer unbedingt gut, alt zu werden.“ – Moritz Stetter im Interview des Deutschlandfunks

Moritz Stetter ist nach eigener Aussage freiberuflicher Comickritzler, Leinwändevollschmierer, Plattenverunstalter und Thekenschlampe im Hamburger Nachtleben.
Ich glaube, ich bin ich vor einiger Zeit über Wittek auf seine Comickritzelei und sein Blog demotapecomix aufmerksam geworden. Und somit wurde ich auch letztendlich auch auf sein neues Buch aufmerksam – „Luther“.

In dem Buch begleiten wir den Jungen Studenten Luther auf der Suche nach seinem Glauben bis zu seinem Tod und erleben dabei den Wandel vom frommen Mönch zum Reformator, zum Ketzer und Übersetzer des Evangeliums und schließlich zum Hetzer gegen das Judentum.

Zwei Dinge waren mir bisher über Luther immer im Gedächtnis geblieben – der Thesenanschlag zu Wittenberg und die Übersetzung des Neuen Testaments aus dem Lateinischen ins Deutsche. Durch Moritz‘ Buch wurde mir verdeutlicht, welche gesellschaftlichen Auswirkungen Luthers Handlungen auf die damalige Zeit hatten und letztendlich auch bis heute haben.

Luther_Zitat_Nietzsche

Moritz schafft eine interessante Bildsprache zwischen Tuschskizzen und klaren Linien und zitiert dabei bekannte Bilder, u. a. von Lucas Cranach d. Ä., Hieronymus Bosch und Albrecht Dürer, was der Verschmelzung aus Historienroman und Comic sehr gut steht.

Information:
„Luther“ hat 160 Seiten, kostet 14,99 EUR als Taschenbuch (ISBN 978-3-579-07054-4) bzw. 11,99 EUR als eBook und ist unter anderem direkt beim Gütersloher Verlagshaus bestellbar.

Die Bilder aus dem Buch veröffentliche ich mit freundlicher Zustimmung des Autors.

XL

No Comments

Leave a Comment