Schlagwörter

Keinehosensonntag

Linktauschbörse Januar 2017

In Allgemein 0 Comments

 

Was habt ihr denn so interessantes gefunden?

Hallo liebe Autofahrer! Ich bin dieses Arschloch.

In Allgemein 39 Comments

IMG_4101
Bevor ihr ins „Frechheit! So kann man doch nicht…! Wie soll man denn sonst…? Nirgends kann man noch…“ und vor allem „Aber ihr Radfahrer…!“ einstimmt. – Doch. Und ich mach das jetzt auch. Ich zeige euch an. Jedes Mal, wenn ich auf meinem Weg von euch behindert werde, mache ich ein Foto von eurem Auto und zeige euch an. Ich versuche mich so gut es geht an die Verkehrsregeln zu halten und das erwarte ich auch von euch.

Natürlich ist nicht jeder Autofahrer, der mal scheiße parkt ein Verbrecher und vermutlich meint ihr es nicht einmal böse. Ihr seid einfach unaufmerksam. Zumindest rede ich mir das ein. Aber Unaufmerksamkeit im Verkehr bringt einen selbst und andere in Gefahr. Wer schon jetzt keinen gemeinsamen Nenner mehr mit mir, aber einen Führerschein hat, geht jetzt bitte in die Küche, nimmt eine Schere und schneidet den Lappen durch. (mehr …)

Linktauschbörse Dezember 2016

In Allgemein 0 Comments

Was habt ihr denn so spannendes und interessantes gefunden?

Legendy Polskie

In Allgemein 0 Comments

Es ist erfrischend anzusehen, wie unsere Nachbarn ihre traditionellen Bilder der Baba Jaga, des Teufels und anderer Fabelwesen ins Jetzt holen. Klar, außer Kurwa verstehe ich kein Wort. Mit den englischen Untertiteln klappt das aber dann schon wieder ganz gut. Und wer des polnischen mächtig ist, kann sich auf legendy.pl noch weiter ins Thema einlesen. Mein aktueller Favorit der Web-Serie ist übrigens Twardowsky für seine, naja, „cocky“ Art. Aber seht selbst.

Aufnahmsweise: 20. clubkinder Tagebuchlesung

In Allgemein 1 Comment

 

axel-fuellgraf-20-clubkinder-tagebuchlesung-31-von-62

„Bei der 2-Tage-Wanderung, die übrigens die Hölle war, dämmerte es mir endlich durch die dicke Wolke der Verblödung und Sturheit. Tobi liebt Lisa. Lisa liebt Tobi. Das tat weh. Hass, Hass. Hass.“ – Sarah

Das Gruenspan war proppenvoll! Aber wen wundert’s? Schließlich stand wieder eine Tagebuchlesung des clubkinder e. V. ins Haus. Bis in den Rang standen Leute, um sich dann während der Veranstaltung vor Lachen den Bauch zu halten. Zum ersten Mal las auch Helga aus ihren 45 Jahre alten Briefen vor und überraschte damit die jungen Gäste. Vieles was uns heute beschäftigt, war auch schon damals Programm, nur, dass man sich da nicht vom Internet ablenken lassen konnte.

Gespendet werden die Erlöse aus dem Eintritt an den Kultur (er)Leben Hamburg e. V..

(mehr …)

Linktauschbörse November 2016

In Allgemein 0 Comments

Was habt ihr denn so spannendes und interessantes gefunden?