Schlagwörter

Keinehosensonntag

“Now don’t you act too smart!”

In Allgemein 0 Comments

In diesem englischen Gastbeitrag schreibt Neeti über das Leben an verschiedenen Orten und Ländern und wie es ihre Definition von „zuhause“ beeinflusst hat. In ihrer Freizeit häkelt sie schönen Schmuck, den es auch schon auf keinehosensonntag.de zu sehen gab. – Flo

As a Indian girl living abroad, I struggle to talk about my experiences honestly every time I return back to India for a visit. There is plenty to say, but I always feel that I am walking on eggshells while talking about my experiences.

I remember Skyping with my mother once where she caught me by surprise by asking me a difficult question indeed. She asked me which place do I like best: my Shimla, Chandigarh, Noida, Great Britain or Germany (where I am currently living). You see, I could have easily said that it is my hometown, which I found to be the best, home sweet home. I think she was at least expecting this answer as well. Instead, I chose to be honest and gave a fairly complicated answer. (mehr …)

Keinehosensonntagsmusik #003

In Allgemein 0 Comments

Alle guten Dinge sind Drei.


Das komplette Stück könnt ihr euch mit einem Rechtsklick selbst speichern.
(mehr …)

Motherfucking Liegesessel! Im Kino! In OV!

In Allgemein 0 Comments

Der Titel fasst so ziemlich mein Erlebnis im neuen Hamburger Savoy Filmtheater zusammen.

Da ich Filme lieber im Original als mit deutschen Synchronstimmen schaue und manche Filme auf die große Leinwand gehören, war ich allein vom Filmprogramm schon begeistert: Aktuelle Filme in OV, und das mehrmals die Woche. Das ist in Hamburg gerade ziemlich konkurrenzlos.

Ich hatte im Vorwege schon von Bekannten viel Gutes gehört, aber es kam alles noch viel besser als erwartet. Das Kino ist brandneu, die Mitarbeiter freundlich und die Werbung kurz. Aber das Beste: Beim Zurücklehnen fuhr die Rückenlehne nach hinten und eine lederweiche Fußstütze klappt aus. Was dann folgte, war der bequemste Kinobesuch ever. Mit Pacific Rim lief zudem perfektes Popcorn-Kino in (gut gemachtem) 3D.

10/10, komme gerne wieder.

Zu Besuch im Deutschen Zusatzstoffmuseum

In Allgemein 0 Comments

Was in unserem Essen landet wird bei den Inhaltsstoffen zum Teil aufgelistet. Über 120 Zusatzstoffe hat das Deutsche Zusatzstoffmuseum gesammelt und stellt diese seit 2008 auf dem Gelände das Hamburger Großmarktes aus. Die Zusatzstoffe in unserem Essen haben nicht unbedingt die Aufgabe, dass Nahrungsmittel besser für unseren Körper sind, sondern besser für die Produktion. Oft werden die Zusatzstoffe eingesetzt, um auch die Kosten der Produktion zu senken.

Fruchtiger Geruch mit etwas Rauch und einem Hauch Schokolade. Riecht Brombeeraroma wirklich so?

Fruchtiger Geruch mit etwas Rauch und einem Hauch Schokolade. Riecht Brombeeraroma wirklich so?

(mehr …)

Travemünder Woche 2013

In Allgemein 0 Comments

IMG_2426

Im Prinzip sind die Volksfeste im Norden alle gleich. Egal ob Hamburger DOM, Hafengeburtstag oder Kieler Woche. Büdchen steht an Büdchen. Es gibt Bratwurst, Bier und Bowle und wo noch Platz ist, wird eine Attraktion aufgebaut. Die Travemünder Woche macht hier keine Ausnahme. Allerdings gibt es auf der Travemünder Woche Meer zu sehen. Vom Hauptbahnhof in Hamburg ist der Travemünder Strand in gemütlichen anderthalb Stunden zu erreichen.

Wer möchte, kann dann die Promenade entlang über die Woche laufen und auf’s Meer schauen oder sich nach einem Tag auf der Woche noch die platten Füße im Wasser vertreten. Im Travemünder Hafen wird die Hafenrundfahrt ab 1 Euro angeboten. Dies ist allerdings nur eingeschränkt zu empfehlen. An Bord herrscht eine recht happige Speise- und Getränkepflicht. Das merkt der Tourist allerdings erst auf dem Schiff. Das unfreundliche Personal rundet das Bild dann noch ab. Tatsächlich lohnt sich der Besuch des ältesten Leuchtturms Deutschlands. Abgesehen von dem Blick über das Volksfest weht dort oben ein kühler Wind, was bei den sommerlichen Temperaturen eine echte Wohltat ist.

IMG_2433