Schlagwörter

Games Tag

Ridge Racer Slipstream

In Allgemein 0 Comments

Aktuell gibt’s  NAMCO BANDAI Games Ridge Racer Slipstream für umme im iOS App Store. Promo-Aktion, okay. In-App-Käufe, klar. Ridge Racer ist eine Arcade-Racer, der mit komplett texturierten Echtzeit-3D-Grafik seinerzeit technische Maßstäbe setzte.

RidgeRacer_NoGUI 2013-11-13 13-48-10-23
„Herausfordernde Rennen und Rennstrecken, sowie viele Individualisierungen, um den perfekten Rennwagen zu erstellen.“ Dazu „20 Strecken (10 Strecken die vorwärts und rückwärts befahren werden können)“ und „unzählige Fahrzeugmodifikationen für den Traumboliden“, was das gleiche ist wie im Satz davor, aber so macht man das halt in Pressemitteilungen, wenn das Spiel nicht so viel zu bieten hat. Aber hey, es ist ein Rennspiel. ¯\_(ツ)_/¯

Beim Spielstart kommt der für die Serie übliche Vorspielfilm. Anschließend die Sprachauswahl. Aber noch bevor ich mich für eine entscheiden kann:

(mehr …)

WE ❤ 8BIT – Retro Games Art Show

In Allgemein 5 Comments

WeLove8Bit_AusstellungIch erinnere mich noch gut an das Weihnachtsfest, an dem ich einen Game Boy geschenkt bekam. Den großen grauen mit dem monochromen Display. Das Beste war, dass ich mir den gar nicht gewünscht hatte. Meine Eltern kamen ganz von allein auf die Idee, dem Weihnachtsmann Bescheid zu geben. Ob sie sich damals der Folgen bewusst waren, wage ich anzuzweifeln. (mehr …)

Kikifax-Starter

In Allgemein 0 Comments

ZSS_Card
Wir leben in einer Welt, in der wir online Dinge kaufen und wollen diese binnen kurzer Zeit geliefert bekommen. Und trotzdem geben wir Geld aus für Dinge, die es noch nicht gibt und warten anschließend Wochen und Monate darauf. (mehr …)

Dei Leuchtreklame auf dem Dach wird zum Balanceakt. Zudem schließt sie sich ab und an kurz.

Berlin, Berlin wir fahren nach Berlin!

In Allgemein 4 Comments

Beziehungsweise ich fahre nach Berlin. Alleine, wie sich das für einen Menschen, der mehr Ladegeräte als Hemden im Koffer hat gehört. Mal für ein paar Tage andere Luft schnuppern. Ich habe mich dazu entschieden mit dem Zug zu fahren. Der Bus, der zwischen Hamburg und Berlin pendelt wäre eine Option gewesen, aber ich habe über ein Restkontingent eine einfache Fahrt mit dem ICE nach Berlin für 25 Euro lösen können. Besser geht es wohl kaum. Und nun sitze ich im Zug und versuche die Menschen um mich herum auszublenden so gut es eben geht. Also Kopfhörer eingesteckt und Laptop aufgeklappt.  (mehr …)