Aus Reeder zum Kindle mit Readability

Hast Du einen Kindle, aber deine Hauptquelle für Lesematerial sind RSS-Feeds? Würdest Du manchmal gern lange Artikel an deinen Kindle schicken?

Mit der tollen iOS- und Mac-App Reeder und einem kostenlosen Readability-Account ist das möglich.

Wenn Du, wie ich, nach einer „Send to Kindle“-Funktion in Reeder gesucht hast, warst du vermutlich ebenso enttäuscht: Reeder kann das (noch) nicht. Dafür ist aber „Readability“ komplett integriert. Und dort findet sich das heiß ersehnte Feature „Send articles to your Kindle“. Einfach unter „My Account“  die „Kindle Settings“ anklicken und der Anleitung folgen. Ich habe mir ein tägliches Reading-List-Update für 7 Uhr eingerichtet.

Damit jetzt auch frische Artikel auf dem Kindle landen, habe ich in Reeder meinen Readability-Account hinzugefügt und „Send to Readability“ als „Slide Right“ eingerichtet. Ausführliche Beiträge schicke ich jetzt nach kurzem Anlesen mit einem Wisch an Readability und morgens landen sie auf dem Kindle. Dadurch kann ich sie am nächsten Tag morgens in der Bahn oder abends im Bett lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.