Sozialgarten in Ottensen

Thymian

Ich wollte schon viel früher darüber schreiben, aber vieles kam dazwischen. Ich fand es jedoch so bemerkenswert, dass ich auch Wochen nach Aufnahme der Bilder darauf zurückkommen möchte.

Auf dem Weg zur Arbeit stolperte ich letzten Monat über Absperrband. Aber wenn damit normalweise umziehende Anwohner einen Parkplatz für den Transporter freihalten, so wurden hier die grauen „Grünstreifen“ zwischen Parkplatz und Gehweg abgesperrt. Den Grund erklärten kleine Schilder: „Hier entsteht ein Sozialgarten“. Location: Borselstraße, und das ist kein Zufall – denn hier sitzt das WarenGut Grone Sozialkaufhaus und hier entstand auch die Idee. „Sozialgarten in Ottensen“ weiterlesen

WordPress vor Botnet-Attacken schützen

Nachdem ich gestern von zunehmenden Botnet-Angriffen auf WordPress-Blogs (heise.de) gelesen hatte, dachte ich mir „ein bisschen Sicherheit kann nicht schaden“ und machte mich schlau, wie ich Keinehosensonntag vor Skript-Kiddies und automatischen Attacken schützen könnte. Damit nicht nur dieses Blog was davon hat, hier eine kurze Zusammenfassung.

Wie ein Botnet funktioniert
Wie ein Botnet funktioniert – Illustration: Tom-b

„WordPress vor Botnet-Attacken schützen“ weiterlesen

Vier Monate Keinehosensonntag: Zwerge auf den Schultern von Riesen

Morgen sind es vier Monate: Am 18.11.2012 habe ich zum ersten Mal WordPress installiert und am selben Tag hat XL den ersten Artikel eingestellt. Seitdem wurden hier 34 Beiträge geschrieben und es werden jede Woche mehr, bei mir vor allem dank Iron Blogger Hamburg.

Und bis hierhin lief alles erstaunlich glatt, von der erwähnten Installation und der Gestaltung bis hin zu Betrieb und Wartung. Daher ist es mal an der Zeit, sich bei den ganzen Menschen zu bedanken, deren Arbeit wir hier nutzen und ohne die das ganze Projekt „eigenes Blog“ sicher nicht so einfach gewesen wäre.  „Vier Monate Keinehosensonntag: Zwerge auf den Schultern von Riesen“ weiterlesen

Heute Gibt’s: Aloo Mattar Mushroom

alumattermushroom-16

Ich weiß nicht, ob ich das hier schon mal gesagt hab, aber eine Sache, die mir an der indischen Küche besonders gefällt ist, dass, wenn man es erst mal raus hat, man in einem Topf Unmengen an leckerem Essen machen kann. Kurz gesagt: Indisches Essen skaliert gut.

Denn viele Indische Gerichte sind effektiv das, was man in Deutschland „Eintopf“ nennen würde. Und die passen prima zur Wetterlage der norddeutschen Tiefebene, in der ich mich gerade befinde: Arschkalt. „Heute Gibt’s: Aloo Mattar Mushroom“ weiterlesen

Videos verkleinern mit Miro Video Converter

Miro_video_converter-logo

Wer mit seinem iPhone oder ähnlichen Geräten schon mal ein Video aufgenommen hat, wird sich über die FullHD-Auflösung gefreut haben. Wer es dann jedoch verschicken oder auf seinen Webspace stellen wollte, erlebte gleich die Kehrseite von 1080p: Die Dateigröße.

Nachdem XL seine 28-sekündige Zusammenfassung des Februars fertig hatte, schlug diese daher auch mit 70 MB zu Buche. Das ist nicht nur zu groß für die meisten E-Mail-Anbieter, es war auch zu viel für den Upload von WordPress. Also schnell per ftp auf den Webspace damit. Nächstes Problem: Selbst mit einer vernünftigen Internetleitung dauerte es ewig, bis das Video mal abspielte, wenn überhaupt. „Videos verkleinern mit Miro Video Converter“ weiterlesen