Es ist ein Rausch

Wir warteten auf die Sonne. Nach langer Zeit ist sie wieder daran, den Tag zu beherrschen. Die Straßen füllen sich wieder mit Leben.
Noch vor Kurzem pfiff nachts der kalte Wind um die Ecken. Nun ist es wieder unsere Zeit nachts pfeifend um die Häuser zu ziehen.
In der Stadt bewegt sich was.Fruehlingsblumen

Wir sitzen vor den Cafés und schließen die Augen und saugen das Rauschen der Stadt in uns auf.
Einen kurzen Moment lang halten wir die Luft an, bis das Rauschen ruhiger wird.
Bubumm. Wir hören auf Herzschlag der Stadt.

Wir liegen auf den Wiesen und fassen das Gras und fühlen den Rest der Winterkälte sich verkriechen.
Einen kurzen Moment lang halten wir die Luft an, bis das Rauschen ruhiger wird.
Bubumm…bubumm. Wir spüren den Puls der Schmelze.

Wir sitzen an der Kaimauer und lassen die Beine baumeln und schauen auf das Flirren der Lichter im Hafen.
Einen kurzen Moment lang halten wir die Luft an, bis das Rauschen ruhiger wird.
Bubumm…bubumm…bubumm. Wir haben Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.