MS Artville 2016 // Burgfest und Artschlussfest (20 Bilder)

Das Artville geht zu Ende und zieht noch einmal alle Register. Über die letzten 4 Wochen gab es immer wieder neue Dinge auf dem Gelände. Neben dem Riesenwiesel aus Müll nun auch ein Geländer, mit Aussichtsplattform, wo ich letztes Jahr noch ein rostiges Gitter hochgekraxelt bin, um einen Überblick zu bekommen. Das muss diese Gentrifizierung sein, von der immer wieder zu hören ist. Immerhin haben sie eine große Rutsche dran gebaut. So macht’s auch den Erwachsenen Spaß. Mit Schellen, Pauken und Tamtam lockten Theaterspieler ins Nest. Anfangs war ich skeptisch. Allerdings war die Geschichte von Flamme, der die Energiesparkerze erfunden hatte, und seiner herzlichen Frau sehr schön. Ich verpasste leider den Anfang und weiß nicht, weshalb sie  in dem Stück aufbrachen, doch die mussten einer Sache auf den Grund gehen und trafen auf ihrer Reise einen riesigen Maulwurf und einen vegan lebenden Hai. Irgendwie erinnerte mich der Charme dieser Geschichte Schlapps und Schlumbo und ich war plötzlich wieder 8 Jahre alt.
Dass uns später der Regen überraschte, tat der Veranstaltung fast keinen Abbruch. Lediglich der pinken Kirche des Nichts, die beim Richtfest ihre Heliumballons steigen ließen, war die Luft ausgegangen. „Das Wetter sendet die falschen Signale“, wurde noch von der Kanzel verkündet. Dabei sollte gegen ein bisschen Hamburger Sonnenschein, doch niemand was einzuwenden haben.
MC Fitti (Ja, der MC Fitti.) hatte auch was gebaut (Nein, nicht was ihr denkt, sondern sich selbst. (Ja, wirklich.)) Die Artville-Gesellen sind ihm dabei etwas zur Hand gegangen, weshalb er von ihnen auch ins Ritual des Stiefeltrinkens eingeweiht wurde. Ich will dazu nicht zu viel verraten, aber man sollte auf jeden Fall nicht zu wenig gegen das Glas schnipsen. Anschließend wurde der Burning Fitti entfacht und es ist schon interessant, was für Flammen sich mit etwas Zunder und ein paar Flaschen Brandbeschleuniger zaubern lassen. Zum Schluss waren jedenfalls alle Sachen wieder trocken. Überraschenderweise wurde während der ganzen Feuershow niemand vom Bunsenbrenner verletzt und MC Fitti und seine Crew wurde auch nicht beim Posen unter einem brennenden, in sich zusammenbrechenden MC Fitti Kopf verschüttet. Aber fast.
Alles in Allem ein toller Tag mit viel Lachen und Juchzen.

Axel Füllgraf - Burgfest / Artschlussfest 2016

Axel Füllgraf - Burgfest / Artschlussfest 2016

Axel Füllgraf - Burgfest / Artschlussfest 2016

Axel Füllgraf - Burgfest / Artschlussfest 2016

Axel Füllgraf - Burgfest / Artschlussfest 2016

Axel Füllgraf - Burgfest / Artschlussfest 2016

Axel Füllgraf - Burgfest / Artschlussfest 2016

Axel Füllgraf - Burgfest / Artschlussfest 2016

Axel Füllgraf - Burgfest / Artschlussfest 2016

Axel Füllgraf - Burgfest / Artschlussfest 2016

Axel Füllgraf - Burgfest / Artschlussfest 2016

Axel Füllgraf - Burgfest / Artschlussfest 2016

Axel Füllgraf - Burgfest / Artschlussfest 2016

Axel Füllgraf - Burgfest / Artschlussfest 2016

Axel Füllgraf - Burgfest / Artschlussfest 2016

Axel Füllgraf - Burgfest / Artschlussfest 2016

Axel Füllgraf - Burgfest / Artschlussfest 2016

Axel Füllgraf - Burgfest / Artschlussfest 2016

Axel Füllgraf - Burgfest / Artschlussfest 2016

Axel Füllgraf - Burgfest / Artschlussfest 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.