Aufnahmsweise: 16. clubkinder Tagebuchlesung

„Hi Anna, mir tut es Leid wegen des toten Meerschweinchens. War das nicht schon das zweite?“ – David Kurz vor Weihnachten macht sich der clubkinder e. V. selbst ein Geschenk und unterstützt sich mit der Tagebuchlesung selbst. Die Spenden, die im Gruenspan gesammelt wurden, werden allerdings nicht für irgendeine Weihnachtsfeier auf den Kopf gehauen. Stattdessen werden damit Welcome Dinner im …

Aufnahmsweise: 14. clubkinder Tagebuchlesung

“Lieber Vati, heute gestern und vor drei Tagen haben wir eine Arbeit geschieben. Die vor drei Tagen geschriebene ist ein Deutsch.“ – Hai Na Pünktlich zur 14. Tagebuchlesung des clubkinder e. V. kam der Sommer nach Hamburg. Das Gruenspan bot glücklicherweise ein schattiges Plätzchen für Leser und Gäste. Sogar für Eis war gesorgt. Mit der Spende …

Aufnahmsweise: 12. clubkinder Tagebuchlesung

„Heute hab ich mich mit der Mama gestritten. Erst sagt sie, ich soll Englisch machen, dann ich solle mein Zimmer aufräumen. Ich hab dann beides gemacht.“ – Silke Zum 12. Mal lud der clubkinder e. V. zur Tagebuchlesung und heizte  dem Gruenspan mit der Spendenveranstaltung ordentlich ein. Gesammelt wurde für die Weihnachtsaktion des Freunde alter Menschen e.V.. Dank …

Aufnahmsweise: 8. clubkinder Tagebuchlesung

„Ich glaube kaum, dass mein Tagebuch so berühmt wird wie Anne Franks, aber das macht ja nichts.“ – Friederike Clubkinder Tagebuchlesung Nummer 8 und alles lacht.  Zum letzten Mal im Haus III&70 fand die Veranstaltung des clubkinder e.V. statt und nie waren mehr Leute im großen Saal. 170 Gäste fanden den Weg und überraschenderweise auch Platz. Dem Erfolgskonzept der letzten …

Aufnahmsweise: 7. clubkinder Tagebuchlesung

„Oma sagt immer ich mich soll hüten vor zu klein gewachsenen Männern. Allmählich dämmert es mir, dass sie wohl was anderes meint als die Körpergröße.“ – Anita Der clubkinder e.V. lud zur 7. Tagebuchlesung ins Haus III&70 und etwas über 200 Leuten kamen trotz des Sommers vorbei.Dem Konzept der letzten Lesungen wurde treu geblieben und darüber hinaus …