Aufnahmsweise: #6 clubkinder Comicslam

Johannes Lott und der clubkinder e. V. blättern ein neues Kapitel in der Geschichte des Comicslams auf und holen Schlogger, Ilka Flanze, Asu Rocks und Moritz Stetter auf die Bühne, um gegeneinander im Zeichnen anzutreten und miteinander zu lachen. Altbewährt ging es ins Molotow und die Beiträge decken die wichtigen Bereiche des Lebens ab: Sex, Drugs und Rollenspiel. Außerdem lernt man, wie man sich korrekt am Tresen verhält.

 

Aufnahmsweise: Hayley Reardon live in der Warenwirtschaft

Auf seiner letzen Solo-Tour meine Ryan O’Reilly (hier das Aufnahmsweise mit ihm) zu mir, dass er als nächstes mit Hayley Reardon tourt. Blumig wurde mir beim Bier nach seinem Konzert an der Bar im Häkken erzählt, weshalb ich mir das nicht entgehen lassen sollte, Das Konzert in Hamburg konnte ich leider trotzdem nicht sehen. Typische Terminkollision. Zu meinem Glück tourt Hayley jetzt gerade selbst und kommt sogar noch einmal am 12. März nach Hamburg ins Freundlich & Kompetent an der Hamburger Meile.

Zum Beginn der Tour konnte ich den Auftritt in der Warenwirtschaft in Altona erleben und was soll ich sagen: Ryan hat bezüglich Hayleys Können nicht zu viel versprochen. Die Warenwirtschaft ist manchmal eine Musikgelegenheit und oft ein Einkaufsladen mit dem Konzept der Nachhaltigkeit und immer einladend.

Vielen Dank an die Künstlerin, dass ich den Mitschnitt veröffentlichen darf.

Aufnahmsweise: 1. clubkinder Tagebuchlesung Musikspecial

„Ein toller Tag in der Stadt und gestern ein Blind Date! Im wahrsten Sinne des Wortes. Denn wenn man die zwei Typen gesehen hat, wäre man wohl echt lieber blind.“ – Sarah

Die Tagebuchlesung ist tot. Lang lebe die Tagebuchlesung! Der clubkinder e.V. und Jörn (Aufnahmsweise vom Wohnzimmerkonzert) wollten aber doch ein vorweihnachtliches Stelldichein haben. Also hopp! Vier Leser präsentieren ihre kleinen Peinlichkeiten und Einblicke in ihre Jugend und Jörn fasst das anschließend musikalisch zusammen. Vielen Dank an das aufmerksame Publikum und vielen Dank an den Gruenspan für die schöne Behausung!

Spendenzweck sind die mobilen Schlafwagen, die Sicherheit bieten und dafür sorgen sollen, dass nicht alle Obdachlosen auf der kalten und nassen Platte schlafen. Das Crowd-Funding von 10.000 Euro ist sogar schon erreicht. Danke Hamburg!

„Aufnahmsweise: 1. clubkinder Tagebuchlesung Musikspecial“ weiterlesen

Aufnahmsweise: Slamdeck – Fähresrauschen (Saisonabschluss mit Bätz und Meral Ziegler)

Meral Ziegler und der selbsternannte Barde Bätz kümmern sich zum Abschluss der Slamdeck-Saison um das Bühnenprogramm. Mit dem Hochwasser legen wir ab und fahren in den Sonnenuntergang. Anschlagen und zurück.

Vielen Dank an Sebastian für die Idee sowas vom Stapel zu lassen. Vielen Dank an Yunus, Sascha und Sarah für die tatkräftige Unterstützung an Bord. Vielen Dank an Karl-Heinz, dass er den Kahn mit uns Kapeiken an Deck nicht einfach versenkt hat!

Aufnahmsweise: Slamdeck – Elb, Bier und Harmonie! (mit Ofield und Hinnerk Köhn)

Noch bevor Sebastian für den leider verhinderten Jason Bartsch einspringen konnte, war Fabian parat, um den Musikpart des Slamdeck zu bespielen. Hinnerk Köhn hatte zum Glück gute Laune und noch Zigaretten dabei. Ansonsten wär das mit dem beschauliche Abend wahrscheinlich nach Hinten losgegangen.

Aufnahmsweise: Slamdeck – Lautfahrerei (mit Jungs in Cordhosen und Sebastian Stille)

Sebastian Stille war die erste Wahl für den Poetry-Part beim Slamdeck im Juli. Zugegeben, nachdem Florian Wintels verhindert und seiner eigene Freundin auf dem Weg zur Show aus mysteriösen Umständen so schlecht wurde, dass sie umkehren musste. Ein Glück, dass Basti einspringen konnte! Die Jungs in Cordhosen wollten auch an großen Containerschiffen vorbei fahren und boten sich an, im Takt das Deck zu schrubben.

Aufnahmsweise: Slamdeck – Eine Seefahrt, die ist lustig (mit Van Deyk und Lucia)

Mit Lucia und Van Deyk an Bord legte Käpt’n Kalle mit seiner Tokio mit ausschließlich Hamburger Besatzung ab, um ein paar Stunden durch den Hamburger Hafen zu schippern. Moderator Sebastian Stille verschaffte sich zusätzlich Bühnenzeit, indem er zusammen mit Lucia im Slam-Doppel „Grenzen ohne Ärzte“ auftrat.

Aufnahmsweise: Slamdeck – Zwischen Gezeiten und Geschreibe (mit Emil Holzapfel und David Friedrich)

Der Hamburger Hafengeburtstag ist für den Hamburger schlechthin ein sehr guter Grund einen großen Bogen um den Hamburger Hafen zu machen. Slamdeck-Moderator Sebastian Stille und der Barkassenkäpt’n der Herzen Kalle ließen trotzdem nicht davon Abhalten Kontrastprogramm zum tumbem Touristentrist zu bieten und tourten die Elbe entlang. An Bord sorgten Emil Holzapfel David Friedrich dafür, dass Sebastian nicht zu viel redet für beste Unterhaltung.

Aufnahmsweise: #5 clubkinder Comicslam

Statt wie üblich im Molotow auf dem Kiez fand die 5. Ausgabe des Comicslams im Grünen Jäger in der Schanze statt. Seit der letzen Veranstaltung scheint sich herumgesprochen zu haben, dass die ganze Chose Spaß macht. Die Fahne für Hamburg hielten Marika Reis und Johannes Lott hoch. Aus Berlin waren Katja Klengel und Adrian vom Baur am Start. Mit den Spendengeldern unterstützt der gemeinnützige Spendenverein clubkinder e. V. die Street Art School St. Pauli.

Aufnahmsweise: Floaty and the Waterboat Experience mit Drens

Während der Sommer sich langsam aus der Stadt zurück zieht, ist dies ein Versuch ihn noch einen Moment im Gedanken zu halten. Drens, die rheinseitig sicher korrekt angesiedelt sind, wollten mal andere Wasser schmecken und kamen an die Elbe. Nonstop Schwitzen hat sie direkt auf’s Floß eingeladen, um der Surf-Punk-Truppe die Alster-Villen zu zeigen. Am Alstervorland gab es dann bestes Summer-Feeling von den Baywatchhosen-Boys.


Vielen Dank an die Künstler, dass ich den Mitschnitt veröffentlichen darf.