Spektrum 2018

 

Slamville 2018

Ich war kaum da, da wurde das Gelände schon evakuiert. Gerade noch war knalle Sonnenschein, aber es gab bereits die Gewitterwarnung für den Nachmittag und das hatte es in sich. Zwei gute Seiten hatte die Unterbrechung. Drei sogar, wenn ich mein Nickerchen gelten lasse. Es kühle sich für den Rest des Tages angenehm ab und das Publikum kam auch wieder. Ein paar fanden es Schade, dass nach der kurzfristigen Programmumstellung Auftritte gekürzt, oder entfallen waren, aber anders hätte das Programm nicht mehr in den Tag gepasst. Antje Schomakers Auftritt war schön und auch Die Höchste Eisenbahn war toll. Von Tiere streicheln Menschen müsst ihr euch selbst ein Bild machen. Alles andere wäre dem Ganzen an dieser Stelle nicht gerecht. Und die Poetry-Slams? Gewohnt hervorragend! Am Start waren unter anderem Danny Grimpe, David Friedrich, Lucia Lucia, Felix Lobrecht und Jason Bartsch. Gewinnen hätte jeder können. Gewonnen hat aber Leonie Warnke. Und der Preisschnaps ging schon vorher ans Publikum. So war es wohl ein schöner Abend für alle.

Daughterville 2018

Daughterville 2017 (12 Bilder)

Mein Festivalsommer beginnt mit einem halb aufgeladenem Kameraakku. Damit wär die gröbste Peinlichkeit wohl auch abgehakt. Außer ich fall später mal in den Bühnengraben. Das Daughterville war musikalisch jedenfalls gewohnt  gut aufgestellt. Ein bisschen Singer-Songwriter, ein bisschen Hip-Hop und natürlich Rock. Als Überraschungsgast legte auch noch eine Brasskapelle auf der abgelegenen Lichtung los. Gerne weiter so!

„Daughterville 2017 (12 Bilder)“ weiterlesen